• Friedlich

    Die im Jahr 1638 erbaute Alphütte wurde von Familie Tanner im Jahr 1974 das erste Mal umgebaut und modernisiert. 40 Jahre und eine Generation später sollte das "Chalet Alpfrieden" ein weiteres Mal  modernisiert werden. Das Gebäude wurde bis auf die Tragkonstruktion ausgehöhlt. Der Grundriss blieb auf Wunsch der Bauherrschaft erhalten. Die Gebäudehülle wie die Aussenwände, das Dach und der Boden gegen das Kellergeschoss wurden gedämmt ohne die Fassade zu verändern. Die Fenster wurden ausgewechselt. Der Boden aus massiven Lärchendielen und die Wände und Decke aus Tannendielen strahlen ein modernes und dennoch warmes Ambiente aus.